Den ersten Dialog führte Jesus und Buddah im Rahmen einer Religionsklausur beim werten Lehrer Jochen Müller. 13 Punkte gab es dafür und Hergen Schulz hatte ein neues Hobby: Schreiben. Die erste Fiktion entstand Anfang der 90er Jahre: DER SCHRILLSTE TAG. Irene Bonk wünschte sich ein Hörspiel zum Geburtstag. Schon damals zeigten sich die typischen kolportage.com Elemente: verrückte Figuren, absurde Handlungsfäden, leidenschaftliche Sprecher. 1993 begann Hergen Schulz seinen Roman LAURA, den er 1995 beendete. Die Reaktionen auf die Geschichte waren so ermutigend, dass ein Jahr später das erste Live-Hörspiel aus dem Stoff entstand. LAURA wurde zur besten Radiosendung 1996 gewählt. Die Geburtsstunde von kolportage.com. Über vier Stunden dauerte das Hörspiel und endete in den Morgenstunden gegen 6 Uhr. Gehört hat es kaum jemand.

Radio Rüsselsheim



"Ich bin nicht doof. Ich bin Ramona Glas!"
Jens Erle singt traditionell Songs von Bruce SpringsteenJens Erle singt traditionell Songs von Bruce Springsteen