Werkstatt des Grauens

“Walk-Through-Theater” nannte es André Domes von der Main-Spitze. Ein szenisches Puzzle an verschiedenen Orten kann man sich darunter vorstellen. Ort der Insznierung war die Parkschule in Rüsselsheim. Das gesamte Gebäude vom Keller bis unter das Dach. Die Zuschauer irrten durch die Schule aus den 20er Jahren, um der düsternen Handlung zu folgen. In einem geschlossenen Sanatorium bereiten die zwei verrückte Wissenschaftler Pommeroy und Winterbuttom ein abstruses Experiment an der unschuldigen Fernseh-moderatorin Pepperpot. Doch das Sanatorium ist keineswegs verlassen. Gumby streunt noch immer durch die Hallen und stört das Experiment.

Statt billigem Trash liefert die Werkstatt des Grauens eine überraschend ernsten Hintergrund. TV Sternchen Pepperpot moderiert eine Show, aus Videoclips, die nur ein Instinkt der Zuschauer ansprechen: die Schadenfreude über Missgeschicke anderer. Eben diese Schadenfreude versuchen die Wissenschaftler aus der menschlichen Psyche zu befreien. Ein ehrenwertes Ziel, ihre Mittel sind jedoch keinesfalls so edel…

Was ist Schadenfreude?

Zentrum der Schadenfreude



"Ich bin nicht ganz dich. Ich bin Ramona Glas."
Die Einsamkeit der Einhandseglerin - TheaterversionDie Einsamkeit der Einhandseglerin - Theaterversion