Flucht aus der Fabrik

Hollywood 1917, die Filmindustrie wird von Traumfabriken kontrolliert. Vier Stars rebellieren. Mary Pickford, Douglas Fairbanks, D.W. Griffith und Charles Chaplin befreien sich aus den Verträgen und gründen ihre eigenen Studios. “United Artist”.

Die FLUCHT AUS DER FABRIK entstand für den Rüsselsheimer Kultursommer, der 2003 im Zeichen der Indrustriekultur stand. Die Geschichte ist in einem Millieu aus Wirtschaftsprozessen angesiedelt, ohne den typischen kolportage.com-Stil zu verraten. Die Fabrik produziert Geschichten. Am Fliessband, arbeitsteilig, gewinnorientiert. Felix erzählt den “Superhelden”. Doch Felix hat die Fabrik satt und plant die FLUCHT AUS DER FABRIK. Highlight der Produktion sind die Gitarren-Kompositionen von Frank Bardonner.

Geburtstag United Artist

Wirtschaftsentwicklungstheorie



"Das Leben ist kein Dreier-Bob und wir sind hier nicht im Eiskanal. Sagt Hardy immer."
ARD Hörbuchforum LeipzigARD Hörbuchforum Leipzig